Wie mir der Zinseszinseffekt hilft Millionär zu werden

zinseszins

Man hört immer wieder vom Zinseszinseffekt. Aber was macht dieser eigentlich genau? Und wieso ist er der mächtigste Verbündete wenn es um den Vermögensaufbau geht? Hast du dir schon einmal ein paar Gedanken darüber gemacht? Ich habe mir darüber Gedanken gemacht, und er hilft mir bereits meine Ziele zu erreichen.

Was ist der Zinseszinseffekt?

Wenn Kapital angelegt wird, wird dieses im ersten Jahr verzinst. Im nächsten Jahr bekommst du bereits Zinsen auf das angelegte Kapital UND auf die Zinsen, die du im ersten Jahr bekommen hast. So einfach lässt sich dieser Effekt beschreiben. Durch das verzinsen aller bereits erwirtschafteten Zinsen entsteht ein exponentielles Wachstum deines Vermögens. Es wird einfach immer mehr Wert. Du kannst den Effekt beschleunigen indem du entweder mehr Prozent Rendite pro Jahr erwirtschaftest, oder weiterhin Kapital hinzufügst. Am besten ist natürlich, wenn beide Faktoren berücksichtigt werden.

Die Formel sieht aus wie folgt:

  • Kn… Endkapital
  • K0… Anfangskapital
  • p… Zinsfuß
  • n… Anzahl der Jahre

 

Rechnen wir ein kleines Beispiel durch. Das Anfangskapital beträgt 35.000 Euro, der Anlagezeitraum wird mit 40 Jahren angenommen, und es wird eine Rendite von 10% pro Jahr angenommen. Die 10 Prozent sind am Aktienmarkt eine realistische Einschätzung. Mit meiner Strategie ist dies trotzdem noch eher eine konservative Zahl.

35.000€ (1+10/100)^40= 1.584.074€

Also diese Rechnung hat mich jetzt selbst gerade etwas erstaunt. Aber sie stimmt. Das heißt, wenn ich es schaffe über einen Zeitraum von 40 Jahren eine Rendite von 10 Prozent auf mein Kapital zu erreichen, habe ich mit 63 Jahren eineinhalb Millionen Euro am Depot liegen.

Wir haben jetzt Ende März, und ich habe bis jetzt im Jahr 2016 eine Rendite von 6,6 Prozent erzielt. Das ist der helle Wahnsinn. Schaffe ich es die Rendite dieses Jahr noch zu verdreifachen, ist da noch einiges mehr drinnen.

Jetzt kommt aber noch eine weitere Variable hinzu. Was geschieht wenn ich jedes Jahr zusätzliches Kapital investiere? Aus Grund zur Vollständigkeit hier die Formel dafür:

Da ich ein bequemer Mensch bin, was Formeln angeht, habe ich im Internet einen Sparrechner verwendet, der mir mein Endkapital berechnet, wenn ich jedes Jahr zusätzlich 5.000 Euro investiere. Die anderen Werte bleiben gleich wie im oberen Beispiel.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mein Endkapital würde in 40 Jahren 3,8 Millionen Euro betragen.

Schaffe ich es weiterhin mein Kapital so gut zu verzinsen, wie es in diesen ersten 3 Monaten des noch jungen Jahres der Fall war, kann ich nur eines sagen: Hurra! Ich muss eigentlich nur alt genug werden, und bin garantiert irgendwann Millionär. Dies wird nicht von heute auf morgen geschehen, aber der Zinseszinseffekt macht sich eben nach vielen Jahren erst richtig bemerkbar.

Damals in der Schule hat mich dieses Thema schon brennend interessiert. Ich hatte mir vorgestellt, wie mein Vermögen immer weiter anwächst. Damals war es irgendwie ein Wunschdenken. Heute ist es die Realität. Schön was sich mit den Gedanken eines Kindes und einer großen Portion Motivation alles machen lässt.

 

Was haben wir also jetzt zu tun? Leg dir einen Batzen Geld auf die Seite, verzinse es ordentlich und leg dich auf die faule Haut. Der Zinseszinseffekt macht den Rest. Ich dachte früher immer, dass es solche Renditen überhaupt nicht gibt. Allerdings hab ich es mir bereits mehrfach bewiesen. Mit ein bisschen Fachwissen ist alles möglich.

Baust du auch schon an deinem Vermögen? Lass es mich in den Kommentaren wissen. Du kannst mir auch auf Facebook, Twitter oder per E-Mail schreiben. Ich freue mich darüber.

 

 

 

 

 

5 Kommentare

  • Having 10 pct return per year using options is indeed doable. I have approx 3,3 pct already this year. Your 6,6 pct is really amazing! Well done.

    I actually never looked at the numbers like this. I always considered the premium income to be an extra. Looking at adding it to the option account sounds like the right thing to do. It also means I have to make more trades or bigger trades. More trades makes more sense to me – trade small, trade often as they say.

  • Hey amber tree 🙂

    always nice to see your comments 🙂

    The good thing about adding it to your option account is this: everytime your money raises you can make more trades or bigger trades. I use a combination of many small trades and a few bigger trades. I will not roll the bigger trades. If I will be exercised, I am happy to buy the shares 😉

    thanks for stopping by!

  • Pingback: Wie ich zum Optionshandel gekommen bin - Teil 3 - easydividend

  • Die Inflation schluckt jeden Zinseszinseffekt – man hat mehr Geld, aber das ist viel wertloser !!
    Wenn man heute 100€ auf das Sparbuch bei einem sehr hohen heute üblichen Zinssatz von 1 % verzinst,
    dann hat man in 100 Jahren etwa 270€ auf dem Bankkonto (70€ sind durch den Zinseszins entstanden)
    Da die Inflation immer höher ist als der beste Zinssatz (heute liegt die Inflation bei über 1,5%),
    muss man heute beispielsweise 100€ für 100kg Äpfel bezahlen
    und in 100 Jahren muss man für 100kg Äpfel aber schon 443€ zahlen (bei einer Inflation von 1,5% p.a.)
    Das heißt man kann sich in 100 Jahren mit 270€ nur noch 60kg Äpfel kaufen (also viel weniger als heute mit 100€)

    Es gab mal 1992 sogar einen super hohen Zinssatz von etwa 3% – da lag die Inflation aber auch bei 5,1%
    Es geht auch nicht anders, da ein Ausgleich durch Inflation immer bestehen muss, sonst wäre jeder Mensch ein Millionär
    Oder es entsteht Deflation (wenn der Zinssatz größer ist als die Inflation, siehe aktuell Japan)
    Und Deflation ist um einiges schlimmer für die Volkswirtschaft
    Vergißt es mit dem Zinseszins Millionär zu werden
    Wenn ihr in Jahrzehnten damit Millionär werdet,
    dann werdet ihr in Jahrzehnten mit den Millionen viel weniger kaufen können als heute mit der Spareinlage
    wegen der immer höheren Inflation die jeden Zinseszins-Effekt schluckt …

    • Hallo Dustin,

      Da hast du bestimmt recht!
      Allerdings gehe ich hier nicht von gewöhnlichen Zinsen am Sparbucch aus, sondern von richtig guten Renditen!
      Lass dir nicht einreden, dass es diese Rendite langfristig nicht gibt.
      Wir sehen es ja bei jedem unserer Community-Mitglieder!

      Danke für deinen Kommentar!

      mfG Chri

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.