Die Könige der Dividendenaktien 2016

Hallo zusammen,

Gestern hatte ich leider keine Zeit mehr einen Beitrag zu verfassen. Dies wird ab und zu einmal vorkommen, und ich hoffe ihr seht mir das nach ;). Wie ich schon an mancher Stelle geschrieben habe, plane ich in ferner Zukunft auch meine Beiträge auf Englisch zu übersetzen um ein breiteres Publikum ansprechen zu können. Auch das erfordert sehr viel Arbeit, und kann dazu führen, dass ich später nicht mehr jeden Tag einen Artikel schreiben kann. Dennoch versuche ich mein Bestes! :)

Heute geht es um die so genannten Dividendenkönige. Wie wir alle wissen existieren Unternehmen, die über die Jahre hinweg einen Teil der Gewinne an die Aktionäre auszahlen. Manche Unternehmen zahlen immer mal wieder eine Gewinnbeteiligung aus. Diese Firmen nutzen ein gutes Geschäftsjahr, um ihren Investoren etwas zurückzugeben. Dies ist zwar eine nette Geste, damit kann man aber leider nicht immer rechnen.

Dann gibt es die so genannten Dividenden-Challengers. Die Herausforderer. Diese Firmen haben ihre Dividende zwischen 5 und 10 Jahre steigern konnten. Firmen die ihre Dividenden in einem Zeitraum zwischen 10 und 25 Jahren steigern konnten werden als Dividenden-Anwärter bezeichnet. Die Dividenden-Aristokraten, welche ich schon in anderen Beiträgen erwähnt habe, konnten die Ausschüttungen sogar über 25 Jahre erhöhen. Hier lohnt es sich schon wirklich diese Firmen genauer unter die Lupe zu nehmen, und sich in das eine oder andere Unternehmen einzukaufen.

Nun kommen wir aber zu den am längsten profitablen Unternehmen der gesamten Weltwirtschaft. Sie werden die Dividenden-Könige genannt, und haben es geschafft, den Besitzern ihrer Unternehmensanteile über 50 Jahre hinweg steigende Dividenden auszuzahlen. Hier sprechen wir in der Tat über eine jährliche Erhöhung! Das ist eine sehr bemerkenswerter Eigenschaft, die man nicht einfach so links liegen lassen sollte.  Ich, für meinen Teil, verfolge unter anderem das Ziel irgendwann Anteile von allen diesen wunderbaren Unternehmen zu halten. Aktuell konnte ich unter den tausenden Konzernen, die an der Börse gelistet sind nur 18 ausmachen, die diese 50 Jahre erreicht haben.

Diese Konzerne schaffen es über einen sehr langen Zeitraum zu wachsen. In jeder noch so starken Finanzkrise haben sie ein starkes Management und eine herausragende Dividendenpolitik bewiesen. Ich wurde in letzter Zeit öfters gefragt, woher ich weiß, welche Firmen ich kaufen und halten möchte. Nun ja, die Sache liegt auf der wohl schon auf der Hand. Jedes dieser 18 Unternehmen hat über 50 Jahre lang alles nur irgendwie Mögliche versucht, um profitbal zu bleiben, und im Endeffekt auch geschafft. Das Management dieser Giganten wird Alles daran setzen, um auch weiterhin diesen Rekord aufrecht zu erhalten. Um so einen Status wieder aufzubauen, braucht es ein halbes Jahrhundert extrem harter Arbeit.

Nun will ich Dich nicht länger auf die Folter spannen. Hier sind die 18 Dividenkönige und ihre Ausschüttungsrekorde 2016:


3M Company (MMM) – 57 Jahre


American States Water (AWR) – 61 Jahre


Cincinnati Financial (CINF) – 55 Jahre


Coca-Cola Company (KO) – 53 Jahre


Colgate-Palmolive (CL) – 52 Jahre


Dover Corp. (DOV) – 60 Jahre


Emerson Electric (EMR) – 59 Jahre


Farmer & Merchants Bancorp (FMCB) – 51 Jahre


Genuine Part Co. (GPC) – 59 Jahre


Hormels Food Corp. (HRL) – 50 Jahre


Johnson&Johnson (JNJ) – 53 Jahre


Lancaster Colony Corp. (LANC) – 53 Jahre


Lowe`s Companies (LOW) – 53 Jahre


Nordson Corp. (NDSN) – 52 Jahre


Northwest Natural Gas (NWN) – 60 Jahre


Parker-Hannifin Corp. (PH) – 59 Jahre


Procter&Gamble Co. (PG) – 59 Jahre


Vectren Corp. (VVC) – 56 Jahre


Immer wenn ich etwas Geld zum Investieren übrig habe, werde ich mir zuerst diese Liste ansehen, und nachforschen, ob es Aktien von einer dieser Global Player zu einem günstigen Preis gibt. Ich vertraue darauf, dass diese Unternehmen weiterhin so profitabel wirtschaften, wie sie es bis jetzt getan haben. Natürlich ist so eine lange Kette an steigendenen Auszahlungen keine Garantie dafür, dass sie auch in Zukunft so weitergehen mag. Aber auf jeden Fall stehen die Chancen ziemlich gut.

mfG

3 Kommentare
  1. Realist
    Realist sagte:

    Wurde auch mal geprüft, ob die Firmen eine seriöse Dividendenpolitik betreiben, d.h. die Dividende Jahr für Jahr aus erwirtschaftetem Gewinn finanzieren und nicht etwa aus der Substanz oder gar mittels Kreditaufnahme?

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Realist,

      Ich habe mir überschlagsmäßig gerade das Payout-Ratio einiger dieser Firmen angesehen. Sie schütten um die 50% des Gewinns aus, was meiner Meinung nach eine gutes Verhältnis darstellt. Bei Coca Cola diese Ausschüttungsquote in letzter Zeit etwas angestiegen. Über so einen langen Zeitraum diese Dividendenpolitik zu betreiben kann man schon so betrachten, dass das Management weiß was es tut um nachhaltig zu wirtschafen.

      Dennoch: Egal welchen Beitrag du von mir liest, bitte ich dich trotzdem deine eigenen Recherchen zu machen und nicht auf die Informationen hier zu vertrauen.

      Danke fürs vorbeikommen! :)
      mfG Chri

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ihr euch noch an meinen Beitrag über die Könige der Dividendenaktien vom Jänner 2016? Ich dachte mir es könnte nicht schaden, wenn wir uns diese Liste ungefähr ein […]

Kommentare sind deaktiviert.