Einnahmen April 2018

Der April ist zu Ende, der Mai hat begonnen. Dieser Monat ist für mich immer ein ganz wichtiger. Im Mai wird es für gewöhnlich das erste Mal richtig warm, es häufen sich die Veranstaltungen in unserem ländlichen Bereich und ich habe sogar Geburtstag in diesem Monat.

 

Mein Geburtstag ist jedes Jahr einer von zwei wichtigen Tagen in meinem Leben. Das klingt jetzt sehr sehr hochnäsig, so meine ich das aber nicht. Der zweite wichtige Tag jedes Jahes ist Silvester. Warum sind diese beiden Tage so wichtig für mich? Weil ich zu diesen Zeitpunkten meist die letzten Monate Revue passieren lasse und prüfe, ob ich in meinem Leben irgendwie weiter gekommen bin. Bis zu Silvester möchte ich also wieder besser da stehen als zu meinem Geburtstag und so weiter.

 

Die letzten Monate

Was habe ich in den letzten Monaten so getrieben? Ein großer Brocken waren ganz sicher die Umbauten unserer neuen Wohnung. Ich kann getrost behaupten, dass ich mehr als 3/4 von jedem Teil und jedem Werkzeug da drin selbst in der Hand hatte. Viele Umbauten hab ich mit eigenen Händen gemacht. Ganz fertig sind wir immer noch nicht. Vorige Woche haben wir damit begonnen den Parkett-Boden zu verlegen. Die Schlafzimmer-Möbel und die Wohnzimmer-Couch sind bereits gekommen. Heute geht es weiter mit dem Boden verlegen. Das Badezimmer ist auch noch nicht fertig. Wir rechnen aber damit, dass wir in ein paar Wochen einziehen können.

 

Beruflich gesehen habe ich insofern einen wichtigen Schritt gemacht, da ich meine Vorgesetzten um eine weitere Arbeitszeit-Reduktion gebeten habe. Bis jetzt gibt es noch keine Entscheidung, aber ich bin guter Dinge, dass sich bald vieles positiv für mich entwickeln wird. :) Neben den Umbauarbeiten war ich natürlich auch nicht wirklich faul und habe versucht mich weiter zu entwickeln. Meine Arbeitstage haben beginnen momentan für gewöhnlich um 6 Uhr und enden zwischen 23 Uhr und 2 Uhr früh. Durch regelmäßige Pausen an der frischen Luft habe ich versucht etwas Ruhe hinein zu bekommen.

 

Realisierter G/V

Wie in diesem Beitrag schon erwähnt, habe ich durch die Einnahmen im April den Verlust vom Februar wieder ausgeglichen. Auch wenn weit in die Zukunft gerollt wird, können die Optionen teilweise relativ schnell wieder zurückgekauft werden, wenn sich der Basiswert, in unserem Fall die Aktie, wieder erholt.

 

Durch den Kursrutsch bei IBM und PM bin ich aktuell trotzdem noch im Buchverlust, das ist mir aber egal. Ich habe genug Zeit und genug Möglichkeiten mich heraus zu kämpfen. Während meine Aktien weniger wert sind als zum Einkaufspreis erzeuge ich durch Puts und Calls weiteres Einkommen und senke somit meinen Durchschnittspreis.

 

Kommen wir nun zu den Zahlen. Wie immer der Hinweis, dass alle Zahlen in Brutto angegeben sind, ich versteuere meine Einnahmen einmal im Jahr mit der Steuererklärung.

 

Dividenden

  • Philipp Morris: 107,00 US-Dollar
  • Prospect Capital: 30,00 US-Dollar

Summe Dividenden in Euro: 110,82 €

Optionshandel

  • BMW 18MAY18 84.0 P – 103,40 €
  • CVS 27APR18 63.0 P – 80,03 €
  • CVS 18MAY18 65.0 P – 282,73 €
  • CVS 25MAY18 61.0 P – 52,88 €
  • GIS 18MAY18 42.5 P – 29,08 €
  • IBM 18MAY18 165.0 C – 111,52 €
  • IBM 20JUL18 165.0 C – 316,21 €
  • MDT 18MAY18 77.5 P – 24,73 €
  • MSFT 18JAN19 80.0 P – 95,39 €
  • MSFT 18JAN19 85.0 P – 120,45 €
  • MUV2 21DEC18 170.0 P – 291,40 €
  • O 18MAY18 50.0 P – 29,09 €
  • OHI 18MAY18 25.0 P – 72,85 €
  • PM 13APR18 97.5 P – 63,57 €
  • QCOM 20APR18 50.0 P – 30,00 €
  • T 25MAY18 36.0 C – 54,53 €
  • VXX 21SEP18 60.0 C – 1,62 €
  • WFC 11MAY18 49.0 P – 30,11 €

Summe Optionsprämien: 1789,61 €

Gewinne aus Aktienverkauf: 67,31 €


Summe Dividende + Optionsprämien + Aktienverkauf: 1967,74 €



Dieses Mal wurden 18 Optionspositionen geschlossen, davon keine im Verlust. Der April ist wahnsinnig gut verlaufen, obwohl die Richtung am Aktienmarkt noch immer nicht wirklich klar ist. Lassen wir uns überraschen wie es weiter geht und sammeln weiterhin fleißig Optionsprämien.

 

Den Einkommens-Vergleich zu den anderen Monaten entnehme bitte der Einkommens-Seite.

Seit Start dieser Webseite (01/2016) wurde 25.225,36 € Gewinn realisiert. Diese Zahl motiviert mich selbst dran zu bleiben. :)

 

Besucherzahlen

Leider konnte ich in den letzten Tagen nicht für den Blog da sein, was sich auch in den Besucherzahlen spiegelt.

 

Bist du noch Anfänger auf dem Gebiet Optionshandel und willst dich auf deine finanzielle Freiheit vorbereiten? Für jemand wie dich habe ich eine extra Homepage erstellt, um dir die Grundlagen in kurzen Lektionen zu vermitteln. Stelle auch sicher, dass du dir mein kleines Geschenk an dich nicht entgehen lässt.

 

Sieh dir auch meine Empfehlungsseite für weitere hilfreiche Links an.

Ich wünsche uns allen einen erfolgreichen Mai!

mfG Chri

34 Kommentare
  1. Sparkojote
    Sparkojote sagte:

    Hallo Chri

    Freut mich das du mit der Wohnung so viel Spass hast! Du scheinst ja handwerklich echt begabt zu sein ☺️ Der Monat April war bei mir auch ertragreich mehr als 450 CHF Dividenden. Auch sonst war der April super für mich.

    Das mit der Arbeitszeitreduktion ist ja prima, das gibt mehr Quality Time für dich!

    Grüsse
    Thomas

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Thomas,

      Ja, ich kann relativ viele Dinge handwerklich selbst erledigen. Ist sehr angenehm, wenn man nicht für jeden Schmarrn einen Handwerker rufen muss.

      Gratuliere zu deinem Ergebnis. :)

      mfG Chri

  2. Bergfahrten
    Bergfahrten sagte:

    Hallo Chris,

    die eigene Wohnung ist wichtig und Glückwunsch zu dem Schritt dazu! Und deine Einnahmen im April sind ja auch wirklich ok. Viel Erfolg beim Boden verlegen und für das Badezimmer! Auch Alles Gute zum Geburtstag, einen erfolgreichen Mai &

    viele Grüße
    Bergfahrten

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Bergfahrten,

      Danke, habe mittlerweile in der Tat viel Freude mit der Wohnung.

      Danke Danke!
      Dir auch einen erfolgen Mai!

      mfG Chri

  3. Axe
    Axe sagte:

    Glückwunsch! Das sieht doch alles schon wieder richtig gut aus!

    Als Optionshändler haben wir einen echten Crash dieses Jahr zu verarbeiten! Knapp 3 Monate später geht’s über den Break Even und wir arbeiten an der Jahresperformance! Ich liebe diesen Handel! Da unsere Depotperormance sich sehr ähnlich sind, zeigt es auch, das unser Handel zwar individuell aber durch aus duplizier- und wenn der Markt mitspielt auch vorhersehbar ist. Nie 100% aber eben doch mit einer größeren Wahrscheinlichkeit auf unser Seite!

    Lass Dich im Mai ordentlich feiern!
    Beste Grüße
    Axe

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Axe,

      Danke!
      Ja, da gebe ich dir recht, in einer gewissen Weise ist Optionshandel doch irgendwie planbar, dann aber auch wieder nicht.
      Auf jeden Fall ist es ein sehr interessantes Betätigungsfeld. :)

      mfG Chri

  4. Ingo von Mission-Cashflow
    Ingo von Mission-Cashflow sagte:

    Hi Chri!

    Du weist ich mag deinen Blog, aber dein Newsletter Popup nervt. Wenn ich “Nein Danke” sage, möchte ich nicht jedes Mal wieder gefragt werden. Und auch das Google Capcha Gedöns ist nervig beim posten. Sorry.

    Kannst du das bitte abstellen, zumindest das Popup? So etwas brauchst du nicht, es gibt benutzerfreundlichere Lösungen um Emails zu sammeln. Danke!

    BTW schönes Monatsergebnis :) …

    CU Ingo.

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Ingo, ich kuemmer mich drum.
      eigentlich sollte wenn du auf nein klickst fuer ein paar wochen ruhe sein.

      das captcha ist zwingend notwendig. ich habs mehrere male probiert abzustellen, in den darauf folgenden stunden hab ich 200 spamkommentare, die ich loeschen musste…

      aber es ist doch nur ein klick auf : ich bin kein roboter. ist doch das am wenigsten nervige ueberhaupt oder? mich nerven die wo ich zahlen eingeben muss oder auf bilder klicken muss noch mehr.

      wie sieht deine loesung fuer ein captcha aus? :)

      mfG Chri

      • Ingo von Mission-Cashflow
        Ingo von Mission-Cashflow sagte:

        Hi Chri!

        Wenn es nur der eine Klick wäre, würde ich gar nichts gegen das Captcha sagen, aber es kommt relativ häufig dieses “wie viele Autos siehst du” Gedöns. Wenn es dann das dritte Mal nicht geklappt hat, gibt man genervt auf und sucht sich lieber einen anderen Blog zum Kommentieren.

        Verstehe aber, wenn du so viel Spam hast, dass du es aktiv lassen musst. Ich habe so etwas noch nicht aktiv, da ich bisher kein Spam Problem mit meinem Blog habe. Bei mir läuft das Jetpack Plugin von WP. Das scheint einiges abzufangen.

        Und das Popup kommt in der Tat nicht immer (sorry für die kleine Übertreibung), aber oft genug, um zumindest mich zu nerven. Wäre toll, wenn du das ändern würdest und die, die nein sagen, es nicht mehr angezeigt bekommen.

        BTW jetzt versuche ich erneut diesen Kommentar zu senden, da ich kein Captcha mehr angezeigt bekommen, er aber das hier meldet ->

        Error: You have entered an incorrect reCAPTCHA value.
        Click the BACK button on your browser and try again.

        Unter Mac OS High Sierra & Safari. Mit Firefox geht es …

        Danke!

        CU Ingo.

        • Chri
          Chri sagte:

          Hallo Ingo, das ist sehr komisch.

          Bei mir selbst ist es immer nur ein Klick auf “ich bin kein Roboter”
          Interessant, ja, diese kästchen, wo man draufklicken muss stören mich auch sehr. muss mal sehen warum ich diese nicht angezeigt bekomme und du schon…

          mfG Chri

          • Chri
            Chri sagte:

            habe jetzt übrigens alle Kommentare hier beantwortet und das Bild zum anklicken von irgendwelchen bildern kam einfach nie.

            Kann es sein, dass das nur über das Handy kommt?

            mfG Chri

  5. freaky finance
    freaky finance sagte:

    Hi Chri!

    Alles schön grün, nicht nur draußen ;)
    So muss das sein!
    Glückwunsch zu dem makellosen Ergebnis und fröhliches Weitermachen!

    Beste Grüße
    Vincent

  6. Jung in Rente
    Jung in Rente sagte:

    Wow! Obwohl ich den Blog nun schon etwas länger verfolge, bin ich doch immer wieder überrascht, was bei dir am Ende eines Monats so an Optionsprämien hängen bleibt. Der April war diesbezüglich ja wieder geradezu ein Parade-Monat. Leider lässt mir mein beruflicher Alltag derzeit nicht allzu viel Zeit, mich selbst noch tiefer in die Materie einzulesen. Aber ich hoffe, dass ich zumindest noch dieses Jahr dazu kommen werden, selbst ein Optionskonto zu eröffnen. Und wenn es sich zunächst auch erst einmal nur um ein wenig Spielgeld handeln sollte.

    – David

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo David,

      Das wichtigste ist einfach der Start in irgendetwas. Der Rest ist Learning by doing. :)
      Ich merke es bei mir selbst gerade wieder, ich lerne verdammt viel, jetzt da ich mich noch neuen Herausforderungen gestellt habe.

      mfG Chri

  7. DividendSolutions
    DividendSolutions sagte:

    Hi Chri,

    Glückwunsch!!!, fast 2000€ pro Monat ist schon eine Hausnummer! – lebensverändernd:-) … Wenn ich mir dein Arbeitspensum so anschaue, bringt mich das wieder etwas auf den Boden und führt mir vor Augen, dass meine Belastung noch erträglich ist. Der Wecker klingelt zwar auch um 0530 aber ich bin meistens gegen Abend (1800-2000 Uhr) durch. Meine beiden Projekte (die auch mit Immobilien zu tun haben) fressen Zeit und Energie, aber ich weiß wofür ich das mache. Kann mich da gut in deine “Handwerker-Eigenleistung” hineinversetzen, wobei ich in dem Bereich mit Sicherheit nicht so firm bin wie du. – Viel Erfolg weiterhin mit deiner Wohnung…

    Der April war bei mir einer der “Off-Monate” mit 164€ an Dividendeneinnahmen, aber das gehört dazu. Mit der Steigerungsrate von 136% zum Vorjahresmonat bin ich mehr als zufrieden… Im Mai sieht es dann mit den Gesamteinnahmen auch wieder anders aus.

    Viele Grüße,
    DividendSolutions

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo DS,

      Eine Steigerung um 136% ist der reine Wahnsinn, das kann ich mit meinen Optionen leider nicht so einfach realisieren, dazu müsste ich wohl das doppelte einzahlen ;)

      mfG Chri

  8. Andre
    Andre sagte:

    Wie gross ist den dein Konto, damit das Risiko einschätzen kann mir dem du diesen betrag erzielt hast.

  9. Der Stillhalter
    Der Stillhalter sagte:

    Hier sieht man sehr gut wie man auch in einem Markt der sich im Moment mehr oder weniger seitwärts bewegt Geld verdienen kann. Einfach unschlagbar die Optionen ;)

    Gratulation zum Ergebnis.

    Lg Michael

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Michael,

      Ja, sehe ich auch so, Optionen geben schon einzigartige Möglichkeiten :)

      mfG Chri

  10. Andre
    Andre sagte:

    Hallo nochmal die Frage, wie gross ist das Konto den ? Den ohne diese Angabe weiss man doch gar nicht, ob das Resultat gut oder schlecht ist.
    Falls du es nicht sagen möchtest ist das völlig gerechtfertigt, aber vielleicht eine Antwort wäre aus gründen der Höflichkeit schon ganz nett.
    Oder wie fändest du es, wenn man auf diese Frage nicht antwortet, wenn du Sie gestellt hättest.

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Andre,

      Tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte, ich traue mich zu behaupten, dass ich ein höflicher Mensch bin, jedoch momentan mein Tag zuwenig Stunden hat. VIEL zu wenig Stunden.

      Mein Konto befindet sich in einem guten 5-Stelligen Bereich, genauere Angaben sind für den geplanten Premium-Mitglieder-Bereich vorgesehen. :)

      mfG Chri

      • Andre
        Andre sagte:

        Hi,
        geplant heisst das dieser noch kommen wird, weil ich nachgeschaut habe aber keinen Hinweis gefunden habe.
        Falls ich den Zugang übersehen habe, hättest du einen Link für mich bitte.

        Danke

        • Chri
          Chri sagte:

          Hallo Andre,

          Ja, der soll noch kommen, allerdings bin ich gerade am Umziehen in die neue Wohnung.
          Wird noch etwas dauern, bis ich alles andere geregelt bekomme und etwas Luft habe für alle neuen Projekte.

          mfG Chri

  11. Jürgen
    Jürgen sagte:

    Moin,

    freud mich, das es bei Dir wieder in die Bahnen kommt. Die Buchverluste auf einzelne Aktien sind zu vernachlässigen so sie nicht das gesamte Depot betreffen.

    Das mit der Arbeitszeit sehe ich kritisch. Was nutzt ein Leben in finanzieller Freiheit, wenn ich die Zeit die ich dadurch für mich Gewinne mit der Pflege der Wehwehchen ausgefüllt wird. Ich glaube auch das eine unbedingte Zielsetzung bis wann man nun unbedingt unanbhängig sein möchte eher hemmend ist.

    Den Leuten die sehr viel lesen und sich erst dann trauen sei gesagt, man kann noch so viel lesen und Wissen anhäufen, das Gespür für die Möglichkeiten mit den Optionen kann man sich nicht anlesen. Und wer keine Verluste erleidet lernt sowieso nichts. Sucht Euch einen Broker und fangt ohne Margin an, und achtet auf die Euphorie.

    Ende Mai ist meine Sperre endlich abgelaufen und dann geht es bei IB auch mit mir wieder los.

    Gruß Jürgen

  12. Gerald
    Gerald sagte:

    Ich bin neu auf diesen Blog gestoßen. Interessantes Thema! Ich fange jetzt neu mit einer ähnlichen Strategie an.
    Was mich aber erschreckt hat sind deine Arbeitszeiten! Das hört sich weder gesund noch nach hoher Lebensqualität an. Warum arbeitest du so viel?

Kommentare sind deaktiviert.