Einnahmen Juni 2016

Erbschaftssteuer

Hallo,

Es geht weiter mit meinem Lieblingsbeitrag im Monat, den Einkommensbeitrag für den Monat Juni 2016 :). Nach einem relativ schwachen Mai sind meine Gewinne in den letzten 30 Tagen wieder etwas angestiegen.

Auch der Brexit hat seine Spuren hinterlassen. Bei mir sind dies jedoch positive Spuren. Vor der Abstimmung der Briten habe ich mich mit dem Optionshandel etwas zurückgehalten, da niemand wissen konnte, wie entschieden wird. Umfragen zufolge würden die Engländer nicht aus der EU aussteigen wollen. Tja, da haben sie uns aber schön angeschmiert. Kurzzeitige weltweite Kursverluste im zweistelligen Bereich waren die Folge. Die Volatilität ist auf einen Extremwert angestiegen. Da ich mich 2 Tage vor der Abstimmung noch einmal etwas in die Volatilitätsthematik des Optionshandels eingelesen habe, konnte ich hier trotz diesem Abstimmungsergebnis gute Gewinne erzielen.

Nicht nur der Brexit hat mir im Juni zu einer guten Performance verholfen. Auch der Verkauf eines Teiles meiner Seagate Aktien hat ein bisschen dazu beigetragen. Durch diesen Verkauf habe ich wieder 2200 Dollar frei bekommen. Der Cash-Bestand hat sich um diesen Betrag wieder erhöht. Im Juni kam auch noch das Urlaubsgeld meines Haupt-Jobs herein und ich konnte 2600 € ins Depot einzahlen, was mir zusätzliche Einnahmen in der Zukunft verspricht.

Weiters hatte ich 2 Anteil von Realty Income Corporation im Depot. Ich habe diese nur zum Spaß im vorigen Jahr zu einem relativ günstigen Preis gekauft. Der Preis dieser Aktien ist in den letzten Wochen und Monaten sehr stark angestiegen. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen auch die beiden Anteile zu verkaufen und ich konnte auf mein eingesetztes Kapital knappe 40% Rendite realisieren.

Noch ein kurzer Hinweis zu den nachfolgenden Zahlen: Die angeführten Gewinne sind in Brutto angegeben. Ich versteuere meine Einnahmen mit der nächsten Einkommenssteuererklärung.

Meine Dividendeneinnahmen Juni 2016

  • 15.06.2016 – Realty Income: 0,40 US-Dollar
  • 20.06.2016 – McDonalds: 10,68 US-Dollar

Summe Dividenden in Euro: 9,80 €

Meine Optionsprämien Juni 2016

  • AAPL 24JUN16 94.0 P – 26,42 €
  • BMW 17JUN16 76.0 C – 114,00 €
  • BMW 17JUN16 78.0 C– 108,00 €
  • BMW 24JUN16 76.0 C – 177,00 €
  • BMW 01JUL16 76.0 C – 132,00 €
  • BMW 15JUL16 76.0 C – 18,00 €
  • CAT 20JAN17 75.0 P – 178,77 €
  • DIS 24JUN16 98.0 P – 55,69 €
  • GM 01JUL16 29.0 P – 17,68 €
  • KMI 01JUL16 18.5 C – 16,33 €
  • KO 29JUL16 42.5 P – 30,61 €
  • STX 29JUL16 27.0 C – 20,86 €
  • STX 16DEC16 31.0 P – 150,59 €
  • TGT 01JUL16 67.5 P – 27,44 €
  • VOW3 15JUL16 145.0 C – 26,00 €
  • VXX 29JUL16 16.0 C – 67,41 €
  • VXX 29JUL16 16.5 C – 49,44 €
  • VXX 29JUL16 21.0 C – 38,86 €

Summe Optionsprämien: 1255,10 €

Einnahmen aus Aktienverkauf: 154,51 €


Summe Dividenden + Optionsprämien + Aktienverkäufe: 1419,41 €



Wenn mich nicht alles täuscht ist dies der erste Monat ohne eine rote Zahl bei den Optionsprämien. Könnte meinetwegen so weiter gehen ;). Ich bin sehr froh darüber, dass ich dieses Mal keine Option rollen musste. Es wurden insgesamt 18 Optionen verkauft. Möglicherweise ist dir aufgefallen, dass ich  mehr Calls als Puts verkauft habe. Dies liegt daran, dass ich im Vormonat viele Aktien durch die Ausübung von Puts eingebucht bekommen habe. Leser meines kostenlosen Newsletters über alle neuen Trades wissen, dass es sich bei den Calls um Covered Calls handelt. Vor allem BMW hat mir hier sehr gute Gewinne beschert. Diese Aktien wurden mir noch nicht ausgebucht, deshalb gehe ich davon aus, dass ich in den nächsten Wochen noch ein paar schöne Einnahmen damit generieren kann.

Bezogen auf meine Einlagen in meinem Depot ergibt der oben angeführte Gewinn eine Rendite von 3,6% in 30 Tagen.

Wie schon oben im Text erwähnt konnte ich etwas Kapital freispielen. Zusammen mit den Einnahmen vom Juni ergibt das ein frei gewordenes Kapital von ungefähr 6200 €. Auf den Wechselkurs möchte ich hier jetzt nicht eingehen. Würde ich die aktuelle Rendite auch für den Juli annehmen wären bereits wieder 223 € an Mehr-Einnahmen möglich. Natürlich kann ich diese Rendite nicht erwarten, aber ich wollte hier einfach wieder auf den Zinseszins-Effekt aufmerksam machen. Durch stetige monatlich Einnahmen erhöht sich gezwungenermaßen der zukünftige Cashflow.

Was gibt es noch zu berichten?

Heute möchte ich einmal einen zusätzlichen Punkt einfügen. Dabei geht es um die Besucherzahlen. Als ich den Blog gestartet habe, dachte ich nicht, dass ich so schnell eine so nette Leserschaft bekommen könnte. Hier die Statistiken meines Blogs:

besucherzahlen

Im März habe ich damit begonnen auf dieser Domain an meinen Zielen zu arbeiten. Die Seitenaufrufe und die Besucherzahlen sind seitdem rasant angestiegen. An dieser Stelle möchte ich mich bei jedem einzelnen von euch herzlich bedanken. Ohne jegliches Feedback würde es für mich keinen Sinn ergeben soviel Zeit und Arbeit in die Artikel zu stecken. Also kommentiert bitte fleißig weiter. Dies gibt mir die nötige Motivation um hier noch mehr Arbeit hinein zu stecken. Bei Wünschen, Beschwerden und Anregungen zögert bitte nicht mich einfach zu kontaktieren.

  • Seitenaufrufe im Vergleich zum Vormonat: +53%
  • Besucherzahlen im Vergleich zum Vormonat: +43%

Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich und verabschiede mich für den heutigen Tag!

Weiterhin viel Erfolg!

mfG Chri

24 Kommentare
  1. Stalflare
    Stalflare sagte:

    Ciao Chris,

    Way to go! I mean I have made a tiny 200 euro or so in options and you made 1500 euro!! WOW! Quite amazing also considering the Brexit volatility and such!
    Great job there!
    ciao ciao
    Stal

  2. Chri
    Chri sagte:

    Ciao Stal,

    You just started out with trading options, but are making 200 euro profit! thats amazing! dont forget that 200 euro is much money! I think i am only trading more contracts.
    I think the procedure is the same as yours.

    I am looking forward to the income post – community edition :D
    think it is a very good month for all of us.

    thanks for stopping by!
    ciao
    Chri

  3. Kristian
    Kristian sagte:

    Richtig gut – 1.500€ ohne “richtig” dafür arbeiten zu gehen! Wenn du jetzt noch die Gewinne weiter veroptionierst kann sich das bei deinem Erfolg relativ schnell zur finanziellen Unabhängigkeit entwicklen :)

    18 / 18 Stillhalterprämien behalten – wow!!!

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Kristian,

      Vorerst lass ich alle Gewinne im Depot und versuche hier erstmal einen richtigen Kapitalstock aufzubauen. Da ich immer mehr Leute in der Optionshandelszene kennenlerne, lerne ich auch ständig dazu. Diese Leute helfen mir dabei meine Strategie zu perfektionieren, und eventuell noch mehr herauszuholen.

      Lass uns gemeinsam den Weg in die finanzielle Unabhängigkeit gehen. Zusammen macht es doch viel Spaß als alleine.

      Danke fürs vorbeikommen!
      mfG Chri

    • Chri
      Chri sagte:

      Hey MrSLM,

      Thanks, but your dividend income is more impressive than my premium income ;)

      thanks for stopping by!
      best regards!

      • Kristian
        Kristian sagte:

        Warum denkst du so? Ist es nicht viel bemerkenswerter mit aktivem Eingreifen solche Summen zu verdienen? Ich meine Buy&Hold Aktien kaufen kann ja jeder :D

        • Chri
          Chri sagte:

          Hallo Kristian,

          Weil es viel mehr Kapital und Zeit erfordert so einen hohen passiven Einkommensstrom durch Dividenden zu erzeugen.
          Irgendwann will ich da auch hin, aber das dauert wohl noch Jahrzehnte.
          Dividenden sind eben wirklich passiv, Optionsprämien nur zum Teil.

          Aber ich danke Dir für deine netten Worte :)

          mfG Chri

  4. Jan
    Jan sagte:

    Ich interessiere mich sehr stark für die Optionen(Handel). Vielleicht kannst du in einem Artikel mal deine “Strategie”, deine Gedanken zu deinen Optionstrades schreiben.
    Leider gibt es wenig “Material”, die das genauer beschreiben…

    danke!

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Jan!

      Ja, ich weiß. Leider gibt es im deutschsprachigen Raum nicht viele, die mit Optionen handeln, geschweige denn darüber schreiben.
      Aber ich glaube es wird langsam mehr.
      Sehr gerne würde ich dir meine Strategie aufschreiben. Hast du dabei irgendwelchen konkreten Fragen, worauf ich eingehen sollte?

      mfG Chri

  5. Jan
    Jan sagte:

    vielen Dank!
    zum Beispiel, wonach entscheidest du auf welche Aktien du Optionen verkaufst? Am Trend, am Wert Premiumpreis?
    Wie lange lässt du die Optionen laufen und warum? Verkaufst du nur covered calls oder auch (naked?)?

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo,

      ich schreibe mir die Fragen auf, und werde bei Gelegenheit mit einem Beitrag darauf antworten.
      Aber ich bitte dich um etwas Geduld, habe vorher noch ein paar andere Artikel begonnen zu schreiben.

      Danke Dir !
      mfG Chri

      • PowWow
        PowWow sagte:

        Hallo Chris,

        ich ergänze mal noch zwei Punkte die mich interessieren würden (kannst mir aber auch gern per Mail schreiben :) .
        1. Wie handhabst du das Glattstellen in der Trader Workstation (sofern du sie nutzt)? Ich habe mir jetzt ein Demokonto bei lynx zugelegt. Das Glattstellen hat sich für mich allerdings noch nicht gänzlich geklärt.
        2. Gehe ich recht in der Annahme, dass du die Calls/Puts die unter obigen Beitrag in der Zukunft liegen glattgestellt hast, dafür eine Provision bezahlen musstest, und die Differenz der oben ausgewiesene Gewinn (Prämie) ist?
        3. Falls dem so ist, warum hast du die Position glattgestellt? Hattest du Bedenken das die Position ausgeführt werden könnte wenn der Strike erreicht wird?

        Gruß PW

        • PowWow
          PowWow sagte:

          und eine ergänzende Anmerkung da man den Eintrag nicht editiere kann:
          Sofern es nicht zu viel Aufwand ist, kannst du ja mal überlegen, ob du im Newsletter angibst, wie viel aktive Verkaufsoptionen du beim Zeichnen offen hast. Gerade wenn du welche vorzeitig schließen solltest (worüber du ja nicht berichtest), bekommt man das als Außenstehender nicht mit.

          • Chri
            Chri sagte:

            Hallo PowWow,

            zu deinen Fragen:
            1. ) Das Glattstellen der Positionen funktioniert bei mir mehr oder weniger automatisch. Sobald ich eine Position eingegangen bin, klicke ich auf close. Hier stelle ich ungefähr die Hälfte des aktuellen Optionswertes ein. Dies geschieht über eine Limit-Order mit dem Order-Zusatz GTC (good-till-canceled).

            2. ) Ja, du gehst richtig in der Annahme. Zum Beispiel verkaufe ich eine Option zum Preis von 100 Dollar. Die 100 Dollar Prämie bekomme ich sofort. Bei 50 Dollar wert der Option kaufe ich sie zurück, somit habe ich einen Gewinn von 50 Dollar.

            3. ) Dies hat einen ganz einfachen Grund. Weil ich durch die Summe mehrerer Optionen mehr Gewinn mache. Die Haltedauer der Optionen ist bei mir meist nur ein paar Tage. So kann ich einen Gewinn realisieren, und den nächsten Kontrakt verkaufen.

            Hätte ich zum Beispiel eine Option einen ganzen Monat laufen würde ich dafür vielleicht die oben erwähnten 100 Dollar bekommen. Kaufe ich sie nach ein paar Tagen bei der Hälfte zurück, verkaufe ich den nächsten Kontrakt. Diesen kaufe ich wieder mit 50 Dollar zurück, somit habe ich meine 100 Dollar schon nach vielleicht 1-2 Wochen. Macht das für dich Sinn?

            4. ) Momentan habe ich nichts dergleichen geplant. Ich werde es mir aber aufschreiben, und bei Gelegenheit darüber nachdenken. Ich habe momentan sehr hohe Ziele. Wenn alles glatt läuft werde ich bald in meinem Haupt-Job etwas zurückstecken und mich voll und ganz dem Online-Einkommen widmen, um wieder gleich wie vorher zu verdienen. Dabei macht der Newsletter momentan eigentlich nur Arbeit und wirft keinen Ertrag ab. Habe ich auch nicht vor, aber ich muss mich zuerst um die Erhöhung meines Einkommens kümmern.

            Ich danke Dir für deine interessanten Fragen und fürs vorbeikommen :)

            mfG Chri

            • PowWow
              PowWow sagte:

              Hey Chris,

              besten Dank für die Antworten. Ich hatte mir anfangs im Demokonto nur den Webtrader angesehen. Der unterstützt die Funktion des Rollens, Schließens, etc. einer Option scheinbar nicht. Ein Klick auf meine verkauften Optionen hat mir dann allerdings den von dir beschriebenen Punkt des Schließens offenbart.
              Verstehe ich es richtig, dass du direkt beim Zeichnen der Option angibst, das die Option beim Erreichen der Hälfte Ihres Wertes geschlossen wird? Mir war bisher nicht bewusst, dass das möglich ist. Das muss ich dann auch noch mal versuchen zu finden.

              Zu deinem dritten Punkt: Auch hier war mir nicht klar, dass sich der Preis bei entsprechender Kursveränderung so schnell auswirken kann.

              4) Ich hoffe natürlich dein Newsletter bleibt weiterhin kostenfrei.
              Alles Gute für den weiteren Optionenhandel.

              Gruß

              • Chri
                Chri sagte:

                Hallo PowWow,

                Ja, ich verkaufe die Option, klicke dann dahinter auf “Close”, und gebe den halben Optionspreis an, an dem ich ihn zurückkaufe. Buy-To-Close. Dies ist eine Limit-Order mit dem Orderzusatz “GTC”. Das heißt, die Order wird ausgeführt, sobald der Preis auf die Hälfte gefallen ist, egal ob das morgen oder in ein paar Wochen ist.

                wir können gerne einmal auf facebook oder dergleichen schreiben, dann zeige ich dir wie ich das meine.

                Der Optionspreis ändert sich ständig. Bei einer hohen Volatilität hat sich mein Optionspreis schonmal vervierfacht.

                Der Newsletter wie er jetzt ist wird weiterhin kostenlos bleiben. Anfangs hatte ich überlegt, ob ich die Einstiege kostenfrei und die Ausstiege gegen eine geringe monatliche Gebühr kostenpflichtig anbiete. Ich glaube, dass es sehr wohl Bedarf gibt, vor allem weil durch das Nachtraden des Newsletters sehr viel Geld verdient werden kann.
                Darüber muss ich mir noch weiter Gedanken machen. Dafür habe ich aber leider noch keine Zeit. Wie siehst du das Thema?

                Danke, wünsche ich dir auch! :)

                mfG Chri

  6. DivHut
    DivHut sagte:

    Wow, that’s a pretty impressive total of passive income earned. Those options trades are really feeding your monthly totals. It seems like more and more dividend bloggers are using options to enhance their monthly passive income. I’m still on the options sidelines but would like to try them one day. It seems to be utilized in a good way by many. Thanks for sharing.

    • Chri
      Chri sagte:

      Hey DH,

      that premium income should only be the start. my portfolio size is only somewhere between 40-50k.
      what do you think is possible with 100k or 300k in the long run?! :)
      through compound interest the income rises steadily.
      i am glad that i found trading options so early for myself.

      thanks for stopping by!
      Chri

  7. Xavier
    Xavier sagte:

    Dear Chris.

    Currently i am a pure player in dividend growth stocks. I am very impressed about the optionpremiums you collect each and every month. Any book/source you can recommend to get started with options ?

    Many thanks,

    Xavier

  8. Claus
    Claus sagte:

    Hallo chri,

    finde deine seite super interessant.
    habe richtig lust bekommen optionen zu traden.
    werde mich aber noch einwenig gedulden müssen, da ich zuerst dein komplettes archive lesen will ( bin jetzt im juli angekommen). Bis jetzt 76 beiträge gelesen vom startbeginn, d.h. ich brauch noch ein bisschen.
    finde ich richtig cool, das du das in deinem so jungen alter so konsequent durchziehst und noch dazu mit erfolg RESPEKT!!!!
    hoffe ich kann noch viel lernen von dir und deinen tipps!

    würde gern auf dein angebot zurückkommen, falls das auch für mich gilt, mit deiner freundschaftswerbung bei banx?

    mach weiter so!!

    gruß claus

  9. Chri
    Chri sagte:

    Hallo Claus,

    Danke für das Kompliment :)
    dann bist du eh bald durch, glaube ich habe bis jetzt um die 90 Artikel geschrieben.
    Ich hoffe, dass wir alle voneinander lernen. Langfristig sollte hier eine Community von Optionstrader und Dividendenexperten enstehen, die sich gegenseitig helfen kann :)

    Welches Angebot genau meinst Du? ich schreibe sehr viel mit den verschiedensten Menschen. Hilf mir bitte kurz auf die Sprünge. Natürlich bin ich gerne bereit Dich jederzeit an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen.

    mfG Chri

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] easydividend… Ich mit dem ewigen dritten Platz ;). Aber wie schon oben erwähnt ist dies kein Wettbewerb. […]

Kommentare sind deaktiviert.