Jahresrücklick 2017 – Ziele 2018

Nun ist es endlich soweit. Ich dachte schon, dass ich es nicht mehr hin bekomme diesen Artikel zu schreiben. Jetzt habe ich mir diesen Freitag-Vormittag aber einmal Zeit dafür genommen.

Das Jahr 2017 ist ja nun schon lange beendet, 2018 hat schon vor einiger Zeit angefangen. Ich möchte einen kurzen Rückblick zeigen, was ich 2017 getan habe, was ich erreicht habe, und was ich nicht erreicht habe. In der zweiten Hälfte des Artikels möchte ich etwas auf das aktuelle Jahr eingehen.

Gesetzte Ziele 2017

Sehen wir uns kurz an, welche Ziele ich mir für 2017 gesetzt habe:

  • Einzahlung weiterer 15.000€ – nicht geschafft
  • Durchschnittliches monatliches Börseneinkommen weiter steigern – Einkommen geringer als noch 2016
  • Überschreitung der 2000€-Grenze in ein oder mehreren Monaten – geschafft
  • Weiteres Lernmaterial beschaffen und durchackern – geschafft
  • Projekt-Website für Options-Neulinge fertig stellen – geschafft, wobei in Zukunft weitere Texte geplant sind.
  • Seitenaufrufe des Blogs auf 50.000 monatlich steigern – nicht geschafft
  • Optionales Ziel: Depot über die 100.000€-Grenze bringen um im weiteren Schritt Portfolio-Margin beantragen zu können – nicht geschafft, aber das war von Beginn an klar

 

Die Einzahlung konnte ich nicht schafffen, da wir im August eine Wohnung gekauft haben. In nächster Zeit wird diese Immobilie wohl auch noch einiges an Geld fressen, da wir mit dem Kredit nicht ganz durchkommen, aber das ist okey, haben uns bei vielen Dingen dann doch für die hochwertigeren Lösungen entschieden.

 

Das geringere Börseneinkommen als noch 2016 führe ich auf 2 Dinge zurück: Der etwas größere Verlust vom Earningstrade im August, und die stetigen Allzeithochs am Aktienmarkt. In so einem Umfeld tue ich mir schwer Aktien zu finden, die ich beim Preis auch kaufen würde. Von daher passt eigentlich das realisierte Gesamt-Ergebnis von 9992 Euro ganz gut. Von Earningstrades habe ich etwas Abstand genommen, da es mir schlicht und ergreifend zu viel Aufwand war. Aktuell konzentriere ich mich auf meine Put-Strategie und versuche sie immer weiter zu perfektionieren.

 

Ständig lese ich neue Bücher über Optionshandel und dergleichen, dies hat mich vor allem in den letzten paar Monaten sehr zuversichtlich gemacht. Ich fühle mich mit meiner Strategie sicherer denn je , auch nach dem Flash-Crash am 5ten Februar 2018. Stetige Weiterbildung ist meiner Meinung nach der Schlüssel zum Erfolg

 

Sehr stolz bin ich auch darauf Optionen-Broker veröffentlicht zu haben. Dieses Projekt hat mich lange Zeit beschäftigt, ich habe quasi ein Jahr lang daran gearbeitet, und es freut mich, dass ich viele positive Rückmeldungen dazu bekomme. Leider hatte ich noch kaum Zeit weitere Texte für Optionen-Broker zu schreiben. Habe mir dies für die weitere Zukunft aber vorgenommen.

 

Die Seitenaufrufe konnte ich nicht erreichen. Dieses Ziel möchte ich aber in der Zukunft erreichen, auch wenn es noch etwas länger dauert. Ein Blog wird nicht von heute auf morgen groß, das dauert schon eine Weile.

 

Dadurch, dass ich kaum Einzahlungen geleistet habe, konnte ich auch das Depot leider nicht über die 100.000 Euro-Grenze bringen, ob ich es dieses Jahr schaffe ist auch noch nicht sicher, da ich wohl vom Depot noch einiges entnehmen muss für Steuer, Wohnung, und andere Projekte.

Brutto-Jahres-Buch-Rendite 2017

Wie schon ein Jahr zuvor möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass mir Buchgewinne/Buchverluste kaum etwas geben, da sie sich zu jeder Sekunde ändern. Viele Kritiker werden jetzt wieder aufschreien, und ihre noch so intellektuellen Aussagen über mein Vorgehen tätigen. Das ist mir aber mittlerweile egal.

 

Ich bin 2017 mental sehr stark gewachsen, und ich stehe hinter meinen Überzeugungen. Jeder der mich bezüglich meiner Ergebnisse oder meiner Vorgehensweise angreifen möchte, kann dies natürlich gerne tun. Ich werde besonders “intelligenten” Kommentare jedoch keine Beachtung schenken, denn dazu ist mir meine Zeit zu schade geworden. Auch lasse ich mich nicht mehr aus der Fassung bringen, denn kein Kommentar ist es wert schlecht gelaunt zu sein. :)

 

Die letzten Zeilen sind nicht hochnäsig zu verstehen. Für gut gemeinte Ratschläge bin ich natürlich immer offen, aber ob jemand helfen will, oder nur seinen Frust abbaut, merkt man ziemlich schnell.

 

Die Brutto-Jahres-Buch-Rendite von 2017 beträgt ca. 2%. Warum nur 2%? Die Antwort liegt auf der Hand. Bedingt durch gehaltene Aktien, wie Target oder IBM sinkt die Rendite natürlich, wenn sich der Kurs unter meinem Einkaufspreis befindet. Target habe ich mittlerweile mit gutem Gewinn verkauft. International Business Machines halte ich noch. Aktuell versuche ich mehrere Tipps aus einem sehr guten Buch damit umzusetzen und mit bestehenden Aktien weiter Cash zu erzeugen. Seit Jahresbeginn beobachte ich die Kurscharts etwas genauer und konnte somit schon wieder einige Vorteile für mich ausarbeiten.

Lese-Tipp: Gauckle ich euch meine Rendite vor? Brutto-Jahres-Buch-Rendite 2016

Ziele für 2018

2018 möchte ich die Ziele nicht so konkret aufschreiben, wie noch ein Jahr zuvor. Mein größtes Ziel ist momentan die Wohnung fertig zu bekommen. Wir befinden uns in der Endphase. Glücklicherweise sind wir bald fertig und ich kann bald wieder Zeit für andere Dinge aufwenden (zum Beispiel meinen Blog). Auch möchte ich wieder mehr Zeit an der frischen Luft verbringen.

 

Als nächstes Ziel habe ich mir gesetzt einen weiteren Schritt Richtung Selbstständigkeit zu gehen. Ich habe mir vorgenommen mit 25 Jahren einen weiteren Meilenstein zu schaffen, und ich denke das ist bereits geschehen. Zu meinem 26ten Geburtstag wird sich spätestens entscheiden, ob ich noch weniger Zeit bei meinem Arbeitgeber verbringe, oder ob ich komplett auf eigenen Füßen stehen werde.

 

Ich werde versuchen einige Projekte zusammen zu führen und so einen weiteren Schritt in finanzielle Freiheit zu gehen. Ich schließe mit dem heutigen Wissen nicht aus, dass ich es bis zu meinem 30ten Geburtstag wirklich schaffen könnte.

 

Ein großes Projekt für 2018 ist eine Mitglieder-Seite auf easydividend oder Optionen-Broker. Wie schon auf Telegram und im Newsletter erwähnt, werden Premium-Mitgliedern folgende Informationen laufend zur Verfügung gestellt:

  • Warum wird ein Trade eröffnet (komplette Positionsbetreuung)
  • Alerts zu Trades schließen (komplette Positionsbetreuung)
  • Warum wird der Trade geschlossen (komplette Positionsbetreuung)
  • Alerts zu Trades rollen (komplette Positionsbetreuung)
  • Adjustierungen mit Screenshots (komplette Positionsbetreuung)
  • Warum wird gerollt, wie wird gerollt  (komplette Positionsbetreuung)
  • Fragen in der Premium-Gruppe mittels Artikel beantworten (komplette Positionsbetreuung)
  • weitere Artikel zu Crash-Szenarien, Risiko-Management, Put-Verkauf in Bärenmärkten, usw für Premium-Mitglieder
  • Real-Life-Beispiele
  • Komplette Übersicht meines eigenen Depots
  • Google Sheets “Break-Even” 

Um dieses Projekt umsetzen zu können wird auch die Homepage selbst ein klein wenig umgestaltet werden. Vielleicht setze ich daher auch gleich auf ein komplett neues Design. Ziel wird es sein, easydividend so zu gestalten, dass man sofort sieht, worum es geht. Auch sollte jeder neue interessierte Leser sich schnell in die wichtigsten Beiträge einlesen können.

 

Nebenbei gibt es auch noch Verhandlungen mit BANX und weiteren Partnern, mit denen ich in Zukunft gemeinsame Projekte umsetzen möchte. Man darf gespannt sein.

Ich freue mich auf die weitere Zukunft und wünsche euch verspätet noch einmal ein wunderbares 2018!

Wie sieht euer Rückblick aus, gibt es für 2018 große Ziele? 

mfG Chri

Frühere Artikel zum Thema:

 

 

8 Kommentare
  1. Jung in Rente
    Jung in Rente sagte:

    Hallo Chri,

    auch wenn du bei deinen Zielen diesmal nicht ganz so konkret wirst, wie in den Vorjahren, hast du dir sicherlich eine Menge für 2018 vorgenommen. Ich finde es bewundernswert, wie du derart viele Projekte parallel gestemmt bekommst und freue mich schon insbesondere auf die Weiterentwicklungen deines Internetauftritts.

    Mach unbedingt weiter so!

    – David

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo David,

      Danke. Solche Kommentare motivieren mich immer wieder dran zu bleiben. :)

      mfG Chri

  2. freaky finance
    freaky finance sagte:

    Moin Chri,
    schön, dass du den Artikel noch geschafft hast.
    Wenn die Wohnung fertig ist, sieht die Welt ganz anders aus. Ich drücke die Daumen für den Endspurt dabei.
    Bin gespannt was sich hier dann so tun wird. Aber lass dich nicht stressen!

    Deine Frage nach meinem Rückblick 2017 und den Zielen für dieses Jahr sollte dieser Artikel beantworten:
    //www.freakyfinance.net/rueckblick-auf-2017-und-ziele-fuer-2018/

    Beste Grüße und ein schönes Wochenende!
    Vincent

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Vincent,

      Ich lese gerade deinen Artikel.
      Sehr interessant das alles zu lesen, du bist sehr gut aufgestellt. Weiter so!
      Wenn du jetzt wirklich auch noch kleinweise beginnst Optionen zu handeln, kann dir ja gar nichts mehr passieren :)

      Bin auch schon gespannt wie sich meine Seite hier weiter entwickelt. :)

      mfG Chri

  3. Minimalist
    Minimalist sagte:

    Lieber spät als nie. Gut auch, dass andere Menschen ihre Ziele nicht immer ganz erreichen. Glaube Ziele sieht da, um auf dem richtigen Weg zu bleiben. Ob sie schlussendlich alle erreicht werden, ist Zweitrangig. Ich setze mir keine Jahresziele. Dafür jeden Monat 3 Ziele in den Bereichen Gesundheit. Reichtum und Liebe. Diese veröffentliche ich auch immer auf meinem Blog, seit es den gibt (Anfang Jahr).

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Minimalist,

      Ja, da wirst du durchaus recht haben, dass Ziele dazu da sind um auf dem richtigen Weg zu bleiben.
      Jeden Monat Ziele zu setzen bringt es dann wahrscheinlich auch mehr, da du immer wieder daran erinnert wirst, und dir somit öfter Gedanken zu Teilzielen machst.

      mfG Chri

  4. Emanuel
    Emanuel sagte:

    Hi Chri,

    hast du vor ein Review von “diesem super Buch” zu schreiben?
    Ich bin ja immer offen für neue Literatur. ;)

    Gruß,
    Emanuel

    • Chri
      Chri sagte:

      Hallo Emanuel,

      Vielleicht früher oder später, momentan habe ich es nicht vor. Es gibt aktuelle einfach noch viel andere Dinge, die ich vorher erledigen möchte.

      mfG Chri

Kommentare sind deaktiviert.