Letzer Kauf

if you can dream it

Hallo,

Schön, dass Du vorbei schaust. Ich möchte Dir heute meinen neuesten Aktienkauf vorstellen. Dabei handelt es sich sogar um zwei Unternehmen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Eines arbeitet als Pipeline-Betreiber, während das andere eher in der Unterhaltungsbranche tätig ist.

 

Unternehmen #1

Diejenigen die meinen Blog öfter lesen, wissen bereits, dass es sich beim Pipeline-Betreiber eigentlich nur um Kinder Morgan handeln kann. Ich habe ja schon im ein oder anderen Beitrag erwähnt, dass ich Aktien von diesem Unternehmen halte, und dass ich Optionen auf diese Unternehmensanteile handle.

Für alle, die das Unternehmen noch nicht kennen: Kinder Morgan ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Firmensitz in Houston. Die Firma betreibt Erdöl- und Erdgas-Pipelines sowie Tanklager in den Vereinigten Staaten. Kinder Morgan ist der führende Lieferant von Kohlendioxid für die tertiäre Ölgewinnung in Nordamerika.

Zuletzt hatte ich  3 Puts mit verschiedenen Ausübungskursen auf KMI verkauft. Diese befanden sich bei 20, 18 und 16 US-Dollar. Die beiden kleineren Puts (also auf 18 und 16) sind wertlos verfallen, hier habe ich eine nette kleine Prämie eingenommen.

Die Laufzeit des 20er Puts ist mit dem heutigen Tag zu Ende. Da die Aktie bei 18,50 US-Dollar steht, musste ich 100 Aktien zum Gesamt-Preis von 2000 Dollar kaufen. Die Prämie rechne ich hier jetzt nicht ein.

Der Durchschnittspreis meiner bisherigen Position in KMI wurde durch den Zukauf auf 21,25 Dollar gesenkt. Meine Position summiert sich auf 261 KMI-Aktien. Die hundert zusätzlichen Anteile bringen mir aufs Monat gerechnet ein weiteres passives Einkommen von 4,17 €.

Wie ich mit dieser Position weiter vorgehe: Sollte sich der Kurs weiter steigern beginne in naher Zukunft Covered Calls darauf zu verkaufen, um eine weitere Einnahme zu generieren. Eventuell verkaufe ich zusätzlich noch einen Put, der weiter aus dem Geld liegt.

Da die Dividende erst gekürzt wurde, bin ich sehr gespannt wie es mit den Ausschüttungen weitergeht. Sollte keine Besserung in Sicht sein, verkaufe ich solange Calls in der Nähe meines Durchschnittskurses, bis ich ausgeübt werde, und somit die Aktien wieder verkauft werden.

Unternehmen #2

Beim zweiten Unternehmen handelt es sich um eines meiner absoluten Favoriten. Ich werde jeden Kurseinbruch nutzen, um weitere Anteile zu kaufen. Die Rede ist von “The Walt Disney Company ” (DIS). 

Disney hat es in die Herzen jedes Kindes geschafft, und ein Imperium aufgebaut, welches wohl einzigartig bleiben wird. Ich persönlich freue mich über jeden Film, den Disney herausbringt. Demnächst werde ich mir die Verfilmung vom Dschungelbuch im Kino ansehen. Irgendwie werde ich ja sogar dafür bezahlt. Mein Dividenden-Einkommen von DIS bezahlt mir bereits 5 mal im Jahr einen Kino-Besuch. Was gibt es besseres?

Ich denke die Wachstumschancen für Disney sind noch immer immens. Vor allem mit der neuen Star-Wars-Vermarktung lässt sich bestimmt noch sehr viel Geld verdienen.

Ich hatte mir vorgenommen eigentlich nur mehr durch Short Puts Aktien zu kaufen. Da ich aber in jüngster Vergangenheit mehrere Male Optionen auf Disney verkauft habe, und ich nicht ausgeübt wurde, habe ich beschlossen selbst einzugreifen. Heute habe ich 30 Stück Disney Aktien zum Preis von 87,7 € pro Anteil gekauft. Ich habe damals die Aktie in Euro gekauft, da ich mit dem Cash-Konto nicht die Währung wechseln wollte.

Damit hätte ich hier meinen Durchschnittskurs auf 92,02 Euro gesenkt. Ich halte nun insgesamt 40 Stück dieses wunderbaren Konzerns. Dies ist erst der Anfang. Laufen die Optionsprämien der nächsten Monate so gut wie bisher werde ich weiter aufstocken. Ich kann gar nicht genug Unternehmensanteile von DIS bekommen.

Durch den Zukauf erhalte ich auf den Monat gerechnet ein weiteres passives Einkommen von 3,55 €.

Zusammenfassung

Die beiden Käufe ergeben ein jährliches Dividendeneinkommen von 92,64€. Für dieses Geld muss ich nichts weiter tun. Ich kann mich getrost zurücklehnen, und dabei zusehen, wie das Geld fließt. Idealerweise steigern die beiden Firmen die Dividende Jahr für Jahr. Bei Disney bin ich mir ziemlich sicher, dass dies der Fall sein wird. Bei Kinder Morgan ist die Sache noch nicht wirklich klar, aber das stört mich nicht. Hier erzeuge ich laufende Einnahmen aus den Optionsprämien.

Was hältst Du von meinen Käufen? Hast Du diese Aktie auch in deinem Depot? Lass es mich wissen. Ich freue mich auf Kommentare. Ich wäre Dir auch dankbar, wenn du meine Beiträge auf Facebook oder Twitter teilst. Für Dich heißt es jetzt wahrscheinlich ab ins Wochende, also wünsch ich Dir ein schönes!

mfG Chri

Beitragsbild: //likesuccess.com/

 

 

2 Kommentare
  1. ambertree
    ambertree sagte:

    KMI is also in my portfolio. It generates a small income with dividend. I try to increase that with Covered calls and sometimes a put. Depending the Decision on Sunday, my stock might be called away on May 20. Or I must decide to roll to a higher strike…

  2. Chri
    Chri sagte:

    hi ambertree,

    How much profit do you make if the stock will be called away? I would roll if I get more premium than the profit of calling away.

    thanks for stopping by

Kommentare sind deaktiviert.