Schlagwörter: , ,

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3384

    Finanzmixerin
    Teilnehmer

    Hallo liebe Community,

    ich habe mein Konto zu Beginn meines Handelns in diesem Jahr auf Basiswährung USD umgestellt.
    Ich dachte, dass ich das tun muss, um in USD zu handeln (dummer Fehler).

    Wie behebe ich das jetzt? Kennt sich einer von euch aus? Ist es ratsam, mitten im Jahr die Basiswährung wieder auf EUR zurück umzustellen?

    Danke und viele Grüße

    Tanja

    #3386

    Elmar
    Teilnehmer

    Hallo Tanja,

    ich habe es selbst nicht ausprobiert, daher kann ich es nicht mit Gewissheit sagen. So wie ich das System kenne, handelt es sich bei der Basiswährung aber lediglich um eine interne Abrechnungseinheit. Das heißt, du legst damit nur fest, in welche Währung deine Reports umgerechnet werden sollen.

    Wenn du die Basiswährung jetzt umstellst, werden ja nicht deine sämtlichen Währungspositionen verkauft und neu angeschafft. Sprich, du kannst gefahrlos jederzeit die Basiswährung ändern und solltest deine Reports dann für Zukunft und Vergangenheit (!) in der neuen Basiswährung erhalten. Dein “Fehler“ sollte also keine wirklichen Konsequenzen haben :-)

    Vielleicht meldet sich ja aber noch jemand, der es schon ausprobiert hat. Im Übrigen bedeutet Basiswährung EUR leider nicht, dass Gewinne/Verluste steuerlich richtig umgerechnet werden.. wer auf Nummer sicher gehen will, rechnet lieber selber (macht aber soweit ich weiß niemand)

    Grüße, Elmar

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.