Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #2130

    ChristianH
    Teilnehmer

    Hey,

    die Meisten von uns führen das Konto ja in Euro und handeln mit US Aktien und Optionen.
    Da die Margin dann ja auch in Dollar hinterlegt wird, zahlen wir logischerweise Zinsen drauf.

    Wie handhabt ihr das?

    Wechselt ihr z.B. die Hälfte (oder einen Teil) eures Kontos in Dollar?

    Würde doch eigentlich Sinn machen, oder?

    Klar, mit der Zeit bekommt man zwar immer mehr Dollars, aber am Anfang steht man halt permanent hoch im Minus und zahlt unnötige Zinsen.

    Gruß Chris

    #2132

    Elmar
    Teilnehmer

    Hallo Chris,

    ich handhabe das genau, wie du sagst und tausche einen gewissen Betrag in USD. Da der überwiegende Teil meiner Geschäfte in EUR läuft, rechne ich so über den Daumen gepeilt aus, wieviel Margin in USD ich in nächster Zeit so brauche und tausche dann nur so viel, dass ich noch einen gewissen Puffer habe.

    Im Grundsatz ist das aber ein Trade-off: Entweder du zahlst Zinsen, trägst aber kein Wechselkursrisiko oder du sparst dir die Zinsen, musst dafür aber das Risiko von Kursverlusten tragen.

    #2135

    FinFrei
    Teilnehmer

    Hallo!

    Auf die Margin zahlt man keine Zinsen. Nur auf negative Salden in einer Währung.

    Ich tausche meine Euros immer in Dollar…

    1. Auf USD Guthaben gibt es 0,66 Zinsen (Auf EURO Null). ->Ich handle viele Cash Secured Puts.
    2. Für Aktienkäufe, sowie evtl. Ausübungen brauche ich Dollar. Da auf negative Dollar 2,66% Zinsen fällig werden.
    3. Währungsrisiko halte ich für sehr gering. Siehe diesen Beitrag -> //www.rente-mit-dividende.de

    Beste Grüße

    #2137

    ChristianH
    Teilnehmer

    Danke euch Beiden:-)

    Also Zinsen bekomme ich keine:-( Bin bei Banx.
    Zinsen auf Margindarlehen sind bei mir auf Euro 1,5% und auf Dollar 2,41%

    Werde zukünftig einen großen Teil in Dollar wechseln bzw. hier auch mal den Forexbereich etwas näher anschauen.
    Aktuell auch gar nicht mal soo verkehrt zu tauschen:-)

    Ein Communitymitglied sichert hier auch das “Währungsrisiko” über einen Forextrade etwas ab.
    Weiß nimmer wer das war, hatte aber sowas in der Richtung gelesen.

    #2138

    Chri
    Keymaster

    Ich mache das eigentlich genauso,

    Habe einen großen Teil des Depots in US-Dollar umgewandelt, um die Zinsen, die ich zahlen muss, zu senken.

    mfG Chri

    #2139

    Axelrod
    Teilnehmer

    Kann mich nur anschließen. Habe fast alles in USD getauscht auch wenn es zur Zeit die Performance mächtig nach unten drückt, bleibe ich gelassen. Evtl werde ich bei 1,30/1,40 nochmal “verbilligen” Irgendwann wird es schon wieder für mein Depot laufen und dann beschwere ich mich ja auch nicht ;-)
    Beste Grüße und allen ein schönes Wochenende
    Axe

    #2140

    Rueganer
    Teilnehmer

    Hallo, die Frage hatte ich auch Schon. Also wenn ich jetzt mein Konto eröffne beim Broker wäre es sinnvoll zurzeit alles in Euro zu tauschen? Da ich ja eh nur US Optionen handle?
    Gibt es bei captrader Zinsen auf das Geld Guthaben in US -Dollar? Jemand hier bei diesem Broker?

    #2141

    Rueganer
    Teilnehmer

    Gerade gesehen bei captrAder gibt es auf USA Guthaben keine Zinsen.

    #2142

    Elmar
    Teilnehmer

    @finfrei
    Bei welchem Broker bist du? Bei Interactive Brokers bekomme ich auf USD keine Zinsen und für EUR zahle ich sogar Guthabenzinsen (noch ein Grund mehr viel in USD zu tauschen).
    Und bei IB zahlt man in bestimmten Fällen sehr wohl Zinsen auf Margin. Liegt daran, dass IB die Margin getrennt nach Währungen berechnet. Heißt, du kannst zwar ausreichend EUR auf deinem Konto haben, dass du keinen Margin-Call bekommst, aber wenn du Produkte in USD handelst und keine USD im Konto hast, nimmst Du für diese Margin automatisch einen USD Kredit auf.

    Ist vollkommen unintuitiv. Du hast genug Margin hinterlegt, aber wenn diese in der falschen Währung vorliegt, zahlst du trotzdem Zinsen. Das wird dir auch nirgendwo angezeigt. Du siehst es nur an der monatlichen Abrechnung.

    #2148

    FinFrei
    Teilnehmer

    Bin bei Interactive Brokers und da gibt es ab $10000+ gibt es 0,66%. IB-Habenzins

    Richtig. Solange dein Cash nicht negativ wird, zahlst du bei IB keine Zinsen. Wenn deine Basiswährung allerdings EUR ist, musst du nach dem Kauf der US Aktien die FX Balance ausgleichen da du sonst ein Margin-Darlehen nutzt.

    Hast du aber z.B. nur Euros und handelst US-Optionen zahlst du keine Zinsen auf die Margin. Nur wenn du Ausgeübt wirst oder Aktien kaufst. Dann nutzt man nämlich ein Margin-Darlehn.

    #2149

    Elmar
    Teilnehmer

    Interessant, ich habe mich schon seit einer Weile nicht mehr mit den Zinssätzen beschäftigt. Eigentlich müsste ich dann auch Zinsen gutgeschrieben bekommen.
    Vielleicht wechsel ich dann demnächst noch mehr EUR in USD. Danke für den Hinweis!

    #2325

    Opti
    Teilnehmer

    Jetzt Moment mal, der Euro ist zum Dollar dieses Jahr bereits um über 11 Prozent im Plus und auch noch klar im Aufwärtstend. Zumindest bei größeren Cash-Beständen hätte es sich natürlich rentieren den Cash-Bestand in Euro zu halten und nur die wirklich Dollar-Bedarfe zu tauschen. Da stehen doch weder Soll- noch Habenzinsen bei IB & Co. im Verhältnis zu der Wechselkursentwicklung der letzten Monate.

    Gruß
    Opti

    #2334

    Bautschi
    Teilnehmer

    Hallo,

    jetzt muss ich dazu nochmals nachfragen.
    Habe ein Konto mit ca. 6000 EURO.
    Handle aktuell nur US-Optionen (Margin ca. 40%).

    Ist es für mich jetzt aktuell besser in US-Dollar zu wechseln und wo kann ich das einstellen bzw. wechseln?

    Danke

    VG Manuel

    #2335

    ChristianH
    Teilnehmer

    Hi,

    dann würdest du zumindest keine Zinsen mehr zahlen😉

    Hier ein Video von Rabe dazu😉

    #2350

    Bautschi
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    danke für das Video. Hat mir mal schon weitegeholfen und ich habe jetzt die Höhe des Marginanteils von EUR in USD getauscht, denn ansonsten würde ich ja Zinsen dafür bezahlen, sofern ich das jetzt richtig verstanden habe.
    Natürlich ist der Wechselkurs vielleicht gerade nicht ideal, aber wer weiß das schon ;-).

    VG Bautschi

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.